DER PREIS IST DIE BASIS FÜR den erfolgreichen verkauf

DER PREIS IST DIE BASIS FÜR den erfolgreichen verkauf

Eines der wichtigsten Kriterien für die erfolgreiche Vermarktung ist die richtige und fachgerechte Bewertung der Immobilie. Der Preis muss objektiv angemessen und am Marktpreis ausgerichtet sein. Wenn eine Käuferin oder ein Käufer gefunden wurde, wird von den finanzierenden Banken kritisch geprüft, ob der geforderte Preis auch angemessen ist. Die Angemessenheit richtet sich vor allem nach dem tatsächlichen Gegenwert der Immobilie im Verhältnis zur Finanzierungssumme. Ist der Kaufpreis zu hoch, kann das Finanzierungsvorhaben platzen und die Suche beginnt von vorn. Gleichzeitig würde es jedoch einen Verlust bedeuten, den Wert der Immobilie zu niedrig anzusetzen.

Um einen angemessenen Preis festzulegen, benötigt es fundierte Kenntnisse des regionalen Immobilienmarktes und Fachkenntnis. Die Orientierung an Mittelwerten aus regionalen Internetangeboten kann fatal sein, denn die Angebote bilden nicht zwangsläufig den letztlich vereinbarten Kaufpreis ab. Entscheidend ist nicht das Preisangebot, sondern der tatsächliche Kaufpreis.
Immobilienportale im Internet stellen statistische Orientierungs- und Bewertungshilfen zur Verfügung. Häufig basieren die dort angegebenen Daten allerdings nur auf dem dort eingestellten Angebot und nicht auf dem realen Verkaufspreis. Das führt dazu, dass schon wenige Inserate mit zu hohen Preisvorstellungen diese Statistiken erheblich beeinflussen und ein falsches Bild von den aktuellen Immobilienwerten am Markt vermitteln. Für die Ermittlung des optimalen Marktpreises empfiehlt sich deshalb die Inanspruchnahme professioneller Hilfe durch Sachverständige oder die Bewertung durch ein fachkundiges und seriöses Maklerbüro. Überhöhte Kaufpreisversprechen sind bei der Auswahl des richtigen Maklerbüros nicht das richtige Kriterium. Zielführend ist nur eine marktpreisgerechte Bewertung. 


Vermeiden Sie Preiskorrekturen!

Beim Immobilienkauf wird mit Summen gehandelt, die üblicherweise selten aufgerufen werden und in vielen Fällen den Rest des Lebens derer beeinflussen, die diesen Erwerb finanzieren. Es stehen heutzutage umfangreiche Informationsangebote für Käuferinnen und Käufer bereit. Verschiedene Angebote werden von ihnen langfristig beobachtet und verglichen. Viele Kaufinteressierte sind deshalb sehr gut informiert und auch sie kennen den Markt. Umso wichtiger ist es, bestens informiert zu sein. 

Eine zu lange Vermarktungszeit und nachträgliche Veränderungen am Preis – besonders dann, wenn sie erheblich sind - könnten vom Kauf abschrecken. Es entsteht schnell der Verdacht, dass die Immobilie den aufgerufenen Preis doch nicht wert ist. Gleichermaßen wecken Korrekturen käuferseitig die Erwartung, dass der Preis noch weiter sinkt. 

Der optimalen Preisgestaltung ist deshalb von Beginn des Verkaufsvorhabens an eine große Bedeutung beizumessen. Der Preis soll einerseits der Bankprüfung und Wertermittlung standhalten, andererseits den Gegenwert der Immobilie erzielen. 

Ein fairer und angemessener Preis sollte für alle Beteiligten nachvollziehbar sein und wird nicht mehr in großen Schritten nachverhandelt.

Ein fairer und angemessener Preis sollte für alle Beteiligten nachvollziehbar sein und wird nicht mehr in großen Schritten nachverhandelt.


Immobilienmakler - Laim Marcel Hebling


Mit rund 20 Jahren Erfahrung ist Marcel Hebling eine feste Größe am Immobilienmarkt in München und Umgebung. Für den gelernten Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK) ist das Immobiliengeschäft nicht nur Beruf, sondern Berufung. Aufgewachsen als Sohn einer erfolgreichen Bauträgerfamilie, wurde ihm das Interesse für Häuser, Wohnungen und Grundstücke bereits mit in die Wiege gelegt. Seine besondere Leidenschaft entwickelte er im Laufe der Jahre speziell für die Tätigkeit als Makler.