Immobilientipps - makler Laim

Präsentation – Die Bühne für Ihre Immobilie

Tipp 1

Vorausgesetzt, das Marketingkonzept im Hinblick auf die richtige Zielgruppe geht auf, finden sich für jede Immobilie passende Kaufinteressierte. 

Eine möglichst aussagekräftige und objektive Beschreibung sowie ansprechende Fotos sind der wichtigste Bestandteil der Präsentation im Exposé. Die Immobilie muss so dargestellt werden, dass die Vorzüge betont werden. Andererseits sollte nichts verschleiert oder beschönigt werden.


Tipp 2

Eine falsche Beschreibung des Zustands oder der Lage wird spätestens bei der Durchführung der Besichtigungen wahrgenommen, vermittelt keinen seriösen Eindruck des Verkaufs und kann abschreckend wirken. 

Fotos werden deshalb ansprechend aufgenommen, zeigen aber gleichzeitig ein realistisches Bild der Immobilie im aktuellen Ist-Zustand. Stark retuschierte Bilder sind zu vermeiden - was retuschiert werden muss, lässt sich bei den Besichtigungen ohnehin nicht verstecken und kostet Vertrauen. Schlechte Informationen bzw. nicht repräsentative Bilder verringern das Interesse und können somit negative Auswirkungen auf den Preis haben.


Tipp 3

Trotz einer emotionalen Verbundenheit sollte die Immobilie sehr objektiv und mit dem Blick möglicher Käuferinnen und Käufer beschrieben werden. Unabhängige Personen oder gute Freunde können helfen, objektive Vorzüge und mögliche Schwächen der Immobilie zu erkennen und zu formulieren.


Immobilienmakler - Laim Marcel Hebling


Mit rund 20 Jahren Erfahrung ist Marcel Hebling eine feste Größe am Immobilienmarkt in München und Umgebung. Für den gelernten Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK) ist das Immobiliengeschäft nicht nur Beruf, sondern Berufung. Aufgewachsen als Sohn einer erfolgreichen Bauträgerfamilie, wurde ihm das Interesse für Häuser, Wohnungen und Grundstücke bereits mit in die Wiege gelegt. Seine besondere Leidenschaft entwickelte er im Laufe der Jahre speziell für die Tätigkeit als Makler.